*
FlashOben2
Menu
Home / Startseite Home / Startseite
Unsere Praxis Unsere Praxis
Team Team
Beratung Beratung
Anfahrt Anfahrt
Praxis-Impressionen Praxis-Impressionen
Datenschutz Datenschutz
Aktuelles Aktuelles
Leistungen Leistungen
Prophylaxe Prophylaxe
Ästhetische Zahnheilkunde Ästhetische Zahnheilkunde
Zahnimplantate Zahnimplantate
Füllungstherapie Füllungstherapie
Hochwertiger Zahnersatz Hochwertiger Zahnersatz
Kinderzahnheilkunde Kinderzahnheilkunde
Parodontologie Parodontologie
Endodontie Endodontie
Schonende Oralchirurgie Schonende Oralchirurgie
Anmeldung Anmeldung
Notdienst Notdienst
Kontakt Kontakt
Sitemap Sitemap
Neuer Button Neuer Button

Schonende Oralchirurgie

 

 

 

 

Endodontie und Oralchirurgie:
Experten-Fachwissen
in einem Haus
 

 

Es kommt ziemlich oft vor, dass bei vielen Problemstellungen im Bereich der Endodontie chirurgische Maßnahmen eine zunehmend wichtige Rolle spielen.  

Damit Sie sich Wege, Kraft und Zeit sparen können, haben wir Herrn Dr. d. s. Dr. med. dent. R. Nahas als Experten auf dem Gebiet der Oralchirurgie für unsere Praxis gewinnen können. Dr. Nahas behandelt in unserer Praxis - nach Absprache - Patienten, bei denen die Durchführung bestimmter oralchirurgischer Eingriffe notwendig ist.

Zahnchirurgische Kompetenz, moderne Operationsführung und jahrelange Erfahrung ermöglichen es Herrn Dr. Nahas, die Behandlungen schonend und minimalinvasiv durchzuführen.

Da jeder Patient einem chrurgischen Eingriff mit ein wenig gemischten Gefühlen gegenüber steht, möchten wir Ihnen im Vorfeld die Sorge nehmen und in einem ausführlichen Beratungsgespräch Ihre Fragen beantworten: Zahnarztpraxis Dr. med. dent. B. Shahid-Leibsch, Telefon 040-251 44 52.

Es gibt unterschiedliche Befunde, die einen zahnchirurgischen Eingriff erforderlich machen. 

Weisheitszahn-Entfernung 

Die hintersten Backenzähne, die in der Regel zwischen dem 17. und 30. Lebensjahr durchbrechen, nennt man Weisheitszähne. 

Wenn die Weisheitszähne im Kieferknochen nicht richtig gelagert sind und im vollbezahnten Kiefer Platzmangel besteht, bereiten sie sehr oft Schmerzen und sind die Ursache für Entzündungen und Verschiebungen der übrigen Zähne. 

Um solchen Verschiebungen bzw. sich wiederkehrenden Entzündungen der Mundschleimhaut und des Kiefers vorzubeugen und mögliche Komplikationen zu vermeiden, werden Weisheitszähne heutzutage rechtzeitig entfernt.

Weisheitszahn-Entfernungen gehören zu den häufigsten zahnchirurgischen Eingriffen, die meistens ambulant und unter örtlicher Betäubung durchgeführt werden.

Unter Zuhilfenahme schonender Methoden und modernster Technik bemühen wir uns mit aller Sorgfalt darum, dass diese Art der Zahnentfernung bei voller Schmerzfreiheit durchgeführ wird. 

Weisheitszähne sollten allerdings nur dann entfernt werden, wenn Beschwerden bestehen oder solche laut Indikation des behandelnden Zahnarztes zu erwarten sind (zum Beispiel, bei jungen Patienten zwischen dem 16. und 17. Lebensjahr). Eine vorsorgliche Entfernung der Weisheitszähne ist aus fachlicher Sicht sehr umstritten.

Ausführliche Patienteninformationen über Weisheitszahn-Entfernung im Informationsblatt, herausgegeben von der Zahnärztlichen Zentralstelle Qualitätssicherung. Dieses Infoblatt können Sie bei Bedarf kostenlos herunterladen.

> Zum PDF-Download

Zur Ansicht der Dokumente benötigen Sie den Acrobat Reader der Firma Adobe, den Sie hier kostenlos herunterladen können.

Wurzelspitzenresektion

Bei der Wurzeilspitzenresektion handelt es sich um einen oralchirurgischen Eingriff zur Zahnerhaltung. Diese endodontische operative Maßnahme ergänzt normalerweise die herkömmliche Wurzelfüllung, wenn die Wurzelspitzen sehr stark beschädigt sind und mit dieser Art der Therapie allein der gewünschte Behandlungserfolg bei der Wurzelkanal-Behandlung nicht erreicht werden kann. 

Diese anerkannte intraoperative Zahnbehandlung ist auch dann empfehlenswert, wenn die Wurzelspitze nach einem Zahnunfall einen bzw. mehrere Brüche aufweist. Zur Zahnerhaltung wird eine vollständige und hermetisch abdichtende Zahnwurzelfüllung durchgeführt.

Auf diese Weise kann der betroffene Zahn gerettet werden und bleibt nach einem im Regelfall erfolgreichen operativen Eingriff stabil und voll geeignet für weitere prothetische Maßnahmen. 

Ausführliche Patienteninformationen über Weisheitszahn-Entfernung im Informationsblatt, herausgegeben von der Zahnärztlichen Zentralstelle Qualitätssicherung. Dieses Infoblatt können Sie bei Bedarf kostenlos herunterladen. 

> Zum PDF-Download

Zur Ansicht der Dokumente benötigen Sie den Acrobat Reader der Firma Adobe, den Sie hier kostenlos herunterladen können.

Lippenbändchen-Korrektur

Es kommt häufig vor, dass das Lippenbändchen zu "hoch" angesetzt ist. Die Frontzähne werden dadurch auseinander getrieben, so dass sich eine unschöne Lücke (Diastema) bildet, die später auch im Erwachsenenalter bestehen bleibt. 

Durch einen kleinen ungefährlichen Schnitt, der schonend durchgeführt wird, läßt sich dieses Problem lösen. Nach der operativen Korrektur des Lippenbändchens schließt sich die Lücke bei Kindern bzw. Jugendlichen in den meisten Fällen von selbst.

Bei Erwachsenen schließt sich ein Diastema deutlich schlechter. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, eine Korrektur des Lippenbändchens im Kindesalter vornehmen zu lassen.

Möchten Sie mehr über das Thema Lippenbändchen und Oralchirurgie in unserer Praxis erfahren? Dann rufen Sie uns jetzt an und vereinbaren einen Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch: Zahnarztpraxis Dr. med. dent. B. Shahid-Liebsch

Telefon: 040-251 44 52.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sprechzeiten

Unsere Sprechzeiten 
Mo, Di, Do
08:00-12:30
und
14:00 - 18:00
Mi (durchgängig)
08:00-18:00
Fr 08:00-13:00
und
14:00-18:00
Tel. 040-251 44 52
Hasselbrookstraße 4
22089 Hamburg
(S-Bahn Landwehr)
An meine Patienten
 
Für 20 Jahre Treue
möchte ich all meinen nationalen und internationalen Patienten einen ganz besonderen,
vom Herzen kommenden Dank aussprechen  
mehr... >
Wir sprechen
Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch, Persisch

Fusszeile
© 2010-2016 Zahnarztpraxis Dr. med. dent. Batoul Shahid-Liebsch
Hasselbrookstraße 4, 22089 Hamburg
Telefon: 040-251 44 52, Fax: 040-25 49 56 97, Email: info[at]laecheln-fuer-jeden.de

Internet Marketing & Suchmaschinenoptimierung http://webitservice.worldsoft.info

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail